1. Startseite
  2. Herbst
  3. Lammsteak mit Pistazienkruste, Karottencreme und Rotweinsauce

Lammsteak mit Pistazienkruste, Karottencreme und Rotweinsauce

schwer

65Min.

Zubereitungszeit

Zutaten 4 Portionen

4 Lammsteaks
75 g Pistazien
300 g Karotten
400 ml Rioja Gran Reserva 'Epulum'
750 g Kartoffelkroketten
0,5 Zitrone
40 g Paniermehl
1 dl Sahne
3 Esslöffel Kulinarisches Olivenöl
100 g handwerklich hergestellte weiche
1 Würfel fettarmer Rinderbrüh
1 Esslöffel Dijon-Senf
5 Thymian
5 Petersilie
2 Schalotte
2 Zehen Knoblauch
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zubereitung

Die Lammsteaks im Vorhinein auftauen lassen.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Etwas Zeste von der Zitrone abreiben.
Eine Knoblauchzehe schälen und fein schneiden.
Die harte Schale von den Pistazien entfernen.
Die Blätter von 3 Zweigen Thymian ablösen.
Die Stiele von 4 Zweigen Petersilie entfernen.
Die Zitronenzeste, Knoblauch, Pistazien, Thymian und Petersilie in einen Blender geben und fein mixen.
25 gr Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen. Die Butter nicht braun werden lassen.
Zusammen mit dem Paniermehl durch die Pistazienmischung rühren.
Mit Pfeffer und Salz würzen und in den Kühlschrank stellen.
1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen.
Die Lammsteaks auf jeder Seite ein paar Minuten braun braten.
Das restliche Olivenöl in eine Bratpfanne geben.
Das Lammfleisch mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Oberseite mit Senf bestreichen.
Dieselbe Seite mit der Pistazienmischung bestreichen.
Das Fleisch mit der Pistazienkruste nach oben in die Bratpfanne geben.
20 Minuten lang im vorgeheizten Ofen braten.
In der Zwischenzeit die Karotten schälen.
Zwei Karotten zur Seite stellen und den Rest in Scheiben schneiden.
Die ganzen Karotten etwas länger kochen als die Scheiben.
Die Scheiben und die Sahne in einen Blender geben und zu einer glatten Masse mixen.
Mit Pfeffer und Salz würzen und sieben.
Die Karottencreme in einen Topf geben und mit Alufolie bedecken, um sie warmzuhalten.
Die zweite Knoblauchzehe schälen.
Die Schalotten schälen und fein schneiden.
25 g Butter in einem breiten Saucentopf schmelzen lassen.
Den Knoblauch, die Schalotten und den restlichen Thymian rösten.
Das Wasser erwärmen und den Brühwürfel dazugeben.
Zusammen mit dem Wein in den Topf gießen.
Die Sauce auf die Hälfte einkochen lassen.
Die Sauce sieben, 50 g kalte Butterstücke dazugeben und gut umrühren.
Die Sauce noch kurz erwärmen und mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Fritteuse auf 175°C vorwärmen.
Die Kartoffelkroketten 3 bis 4 Minuten frittieren.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden.
Die Karottencreme auf den Tellern anrichten und das Fleisch darauf legen.
Mit etwas Sauce begießen.
Die zwei ganzen Karotten halbieren und über die Teller verteilen.
Jeweils noch einige Kartoffelkroketten dazugeben und mit Petersilie garnieren.
ALDI Newsletter

Einfach ausfüllen und immer informiert werden.

Das Angebot ist bereits im Markt erhältlich. Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht. Falls sich die Bestätigungsseite nicht öffnet, kopieren sie bitte den Link und fügen ihn in Ihrem Browser ein.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um Ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.

Bitte füllen Sie das Feld aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins belgische Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite"Vom Erinnerungsservice abmelden" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.