1. Startseite
  2. Herbst
  3. Hirschragout mit geschmorten Äpfeln, Selleriepüree und Moosbeerenkompott

Hirschragout mit geschmorten Äpfeln, Selleriepüree und Moosbeerenkompott

einfach

45Min.

Zubereitungszeit

Zutaten 4 Portionen

1,2 kg Schmorfleisch vom Hirsch
6 Esslöffel Moosbeerenkompott
2 Flaschen Abteibier
800 g Kartoffelpüree
400 g Knollensellerie
4 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
einige Thymian
einige Petersilie
2 Äpfel
einige Tropfen Zitronensaft
4 Scheiben Pfefferkuchen
2 Esslöffel Senf
1 dl Vollmilch
1 Esslöffel Feinkristallzucker
2 Esslöffel Weizenmehl
80 g Molkereibutter
Bratmargarine
1 Prise Pfeffer & Salz

Zubereitung

Das Schmorfleisch am Abend zuvor aus dem Tiefkühler nehmen und über Nacht im Kühlschrank abtauen lassen. Das Fleisch eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen.
Einen großen Schmortopf mit Bratmargarine bei mäßiger Hitze auf den Herd stellen. Das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen und anbraten.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden. Das Fleisch in einen Kochtopf geben und die fein geschnittenen Schalotten im Bratfett des Fleischs braten.
Einige Petersilien- und Thymianzweige dazugeben.
Den Topf mit dem Fleisch bei geringer Hitze auf den Herd stellen und mit Mehl bestreuen. Umrühren und das Mehl kurz mitbraten lassen.
Mit dem Abteibier ablöschen. Die Pfefferkuchenscheiben mit dem scharfen Senf bestreichen. Den Pfefferkuchen mit dem Senf auf das Fleisch legen.
Den Deckel auf den Topf geben. Das Fleisch bei geringer Hitze zwei Stunden lang schmoren lassen, bis das Fleisch zart und die Sauce eingekocht ist.
Die Kartoffeln und den Knollensellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Einen Topf mit dem Gemüse auf den Herd stellen und mit Wasser und einer Prise Salz füllen. 20 Minuten lang gar kochen. Abgießen, noch kurz auf dem Herd trocknen lassen und mit einem Püreestampfer grob stampfen. Die Milch dazugeben und 40 g Molkereibutter darin schmelzen lassen. Nochmals gut mischen und mit Pfeffer und Salz würzen.
In der Zwischenzeit die geschmorten Äpfel zubereiten. Den Ofen auf 170°C vorwärmen. Die Äpfel in Spalten schneiden und in eine Auflaufform geben. Mit Zitronensaft beträufeln und einige Stücke Molkereibutter darauf legen. Mit Pfeffer würzen und 25 Minuten lang im Ofen garen. Die Äpfel kurz aus dem Ofen nehmen, mit dem Zucker bestreuen und noch zehn Minuten karamellisieren lassen. Das Moosbeerenkompott aufwärmen.
Das Hirschragout mit dem Knollenselleriepüree, den geschmorten Apfelspalten und dem Moosbeerenkompott servieren.
ALDI Newsletter

Einfach ausfüllen und immer informiert werden.

Das Angebot ist bereits im Markt erhältlich. Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht. Falls sich die Bestätigungsseite nicht öffnet, kopieren sie bitte den Link und fügen ihn in Ihrem Browser ein.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um Ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.

Bitte füllen Sie das Feld aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins belgische Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite"Vom Erinnerungsservice abmelden" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.