1. Presse
  2. ALDI spendet den belgischen Lebensmittelbanken gemeinsam mit seinen Kunden 50.000 €

ALDI spendet den belgischen Lebensmittelbanken gemeinsam mit seinen Kunden 50.000 €

30/01/2020

Erpe-Mere, den 30. Januar 2020 – Der Verkauf von Weihnachtskarten in den ALDI-Verkaufsstellen zugunsten der Lebensmittelbanken war ein großer Erfolg. Die Wohltätigkeitsaktion brachte insgesamt nicht weniger als 50.000 € ein. Der gesamte Erlös geht an die Lebensmittelbanken in Form von 10.000 Fertiggerichten. Außerdem baut die Kette ihr Engagement mit dem Einfrieren von Nahrungsmittelüberschüssen weiter aus.

Die ALDI-Kunden haben sich während der Jahresendzeit von ihrer wärmsten Seite gezeigt. ALDI hat seinen Kunden 4 Wochen lang die Möglichkeit geboten, in allen belgischen Verkaufsstellen für 4,99 € ein Set mit 2 Weihnachtskarten zu kaufen. Auf diese Weise konnten Kunden ihre besten Wünsche übermitteln und unterstützten sie gleichzeitig einen guten Zweck. Die ALDI-Geschäftsleitung rundete den Betrag auf, wodurch 50.000 € in Form von 10.000 Fertiggerichten an die Lebensmittelbanken gehen.

„Unsere Jahresendaktion zugunsten der Lebensmittelbanken ist ein Erfolg“, sagt Ruth Broekaert, Manager Corporate Responsibility bei ALDI. „Gemeinsam mit unseren Kunden sammelten wir nicht weniger als 50.000 € ein, womit wir eine große Menge Menschen mit geringeren finanziellen Mitteln zusätzliche Unterstützung bieten können. Wir möchten unseren Kunden herzlich danken.“

Einfrieren

ALDI setzt sich im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung aktiv ein und spendet den Lebensmittelbanken schon seit geraumer Zeit seine Nahrungsmittelüberschüsse. Zusätzlich zur vergangenen Jahresendaktion wird die Kette auch weitere Bemühungen leisten, um ihre Unterstützung für die Organisation zu bekräftigen.

„Wir werden künftig Nahrungsmittelüberschüsse einfrieren“, fährt Ruth Broekaert fort. „Bisher wurden Produkte mit bevorstehenden Verfallsdaten mehrmals pro Woche in unseren Verkaufsstellen abgeholt. Diese Nahrungsmittelüberschüsse mussten dann schnell an Menschen mit geringeren finanziellen Mitteln verteilt werden. Wenn wir die Produkte einfrieren, halten sie sich viel länger. So geraten letztendlich mehr Produkte bei den Einkommensschwächsten.“

„Das Einfrieren von Nahrungsmittelüberschüssen wird unsere Zusammenarbeit mit ALDI noch weiter intensivieren“, sagt Jozef Mottar, Geschäftsführer der Belgischen Föderation der Lebensmittelbanken. „Solche Anstrengungen können wir nur anerkennen. Die Gruppe von Menschen in Not wächst immer weiter und auf diese Weise können wir der gestiegenen Nachfrage besser gerecht werden. Diese Initiative zeigt, dass der Kampf gegen Hunger Hand in Hand geht mit dem Kampf gegen Lebensmittelverschwendung.“

Bilder der Weihnachtskarten finden Sie hier: https://we.tl/t-OK93xTStoD

Facebook Opt-out

Es wurde ein sog. Opt-out-cookie im genutzten Webbrowser gesetzt, der die zukünftige Datenerhebung und Speicherung durch Facebook-Pixel auf Ihrem genutzten Endgerät dauerhaft unterbindet.

Erinnerung für

Fehler Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Datumauswahl *

Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie das Feld aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins belgische Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite"Vom Erinnerungsservice abmelden" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.

Das Angebot ist bereits im Markt erhältlich. Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

Erinnerung aktiv!

Errinerungsbestätigung

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse

Bestätigung Ihrer Telefonnummer

Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse und Telefonnummer

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht. Falls sich die Bestätigungsseite nicht öffnet, kopieren sie bitte den Link und fügen ihn in Ihrem Browser ein.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um Ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.