Die Verpackungsmission

ALDI verpflichtet sich zum Schutz der Umwelt. Nicht erneuerbare Ressourcen werden immer knapper und die Abfallmenge nimmt weltweit zu. Die Reduzierung und nachhaltige Verbesserung unserer Produkt-und Transportverpackungen ist unser oberstes Ziel.

Um dies zu erreichen, haben wir eine Verpackungs- und Materialpolitik mit konkreten Zielen formuliert.

Dabei handeln wir nach dem Prinzip: Vermeidung, Wiederverwendung und Recycling.

Vermeidung

vermijden

Reduzierung des Verpackungsvolumens

Die Abfallreduzierung ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Politik.  Die Verpackung erfüllt verschiedene Funktionen: Sie muss das Produkt beschützen, die Frische und die Qualität des Produktes erhalten, den Verbraucher informieren und den Transport ermöglichen.  Als Discounter möchten wir die Menge der Materialien in der Verpackung auf ein Minimum reduzieren. Dazu treten wir mit unseren Lieferanten und Verpackungsexperten in einen Dialog. Unsere Verpackungen werden so einfach wie möglich gestaltet und bestehen aus so wenig (unterschiedlichen) Materialien wie möglich.

  • ZIEL 1: Spätestens bis Ende 2024 wird das Gesamtgewicht der Produktverpackungen unserer Eigenmarkenartikel aus dem Standardsortiment um 10%  (gegenüber 2015) reduziert

 

Obst & Gemüse

ALDI bietet seit geraumer Zeit verschiedene unverpackte Obst- und Gemüseprodukte an. Zum Beispiel Rüben, Weiß-, Grün- und Rotkohl, Fenchel usw. Wir betrachten die Verpackung immer im Hinblick auf die Gewährleistung einer optimalen Qualität und die Vermeidung von Lebensmittelverlusten in Verkaufsstellen, Lagern und beim Transport. 

  • ZIEL 2:  Um das Angebot an unverpacktem Obst und Gemüse zu erweitern, setzen wir uns dafür ein, unsere Verpackungen weiterhin auf ein Minimum zu reduzieren und Optimierungsmöglichkeiten zu prüfen.

 

Wiederverwendung

hergebruiken

Die Wiederverwendung ist ideal, um Abfälle zu vermeiden. Mehrwegsysteme bieten nachhaltigen Schutz für Produkt- und Verpackungsmaterialien und verringern CO2-Emissionen. So verwendet ALDI beispielsweise robuste und klappbare Mehrweg-Transportkisten zum Verpacken und Transportieren von Obst und Gemüse. Wir wollen nach Möglichkeit nachhaltigere Alternativen zu Einwegprodukten einführen und unsere Kunden gezielt auf wiederverwendbare Alternativen aufmerksam machen. Auf diese Weise reduzieren wir gemeinsam Abfälle und schützen wir die Umwelt nachhaltig.

Plastiktragetaschen

Ende 2018 hat ALDI den Verkauf der klassischen ALDI-Tragetasche eingestellt und die Umstellung auf nachhaltige, wiederverwendbare Alternativen vollzogen.

  • ZIEL 3:  Wir erneuern und erweitern ständig unser Angebot an wiederverwendbaren Alternativen zu Plastiktragetaschen.

 

Einwegartikel aus Kunststoff oder anderen Materialien

ALDI geht verantwortungsbewusst mit Einwegartikeln um. Ende 2018 haben wir den Verkauf von Einwegartikeln aus Plastik und von Plastikbesteck (Gabel, Messer, Löffel, Essstäbchen, Rührstäbchen), -tellern und -strohhalmen eingestellt. Mitte 2019 werden wir unsere Kunststoff-Wattestäbchen durch eine umweltfreundlichere Variante aus Karton ersetzen.

  • ZIEL 4:  Einwegartikel (aus Kunststoff oder aus anderen Materialien) werden nach und nach durch wiederverwendbare Varianten (aus umweltfreundlicheren Materialien) ersetzt. Wo ein Austausch (noch) nicht möglich ist, prüfen wir zukünftige Möglichkeiten. 

Recycling

recycleren

Wir streben nach 100% recycelbaren Verpackungen

Die Abfallwirtschaft ist uns bei ALDI wichtig. So werden bei ALDI beispielsweise 95% aller Abfälle aus den Verkaufsstellen sortiert und selektiv gesammelt. Die restlichen 5% werden als Restmüll verbrannt. Wir streben nach möglichst recycelbaren Verpackungen und vermeiden Verpackungsmaterialien, die nicht recycelbar sind.  Durch konsequentes Recycling von Verpackungen und deren Materialien reduzieren wir den Verbrauch nicht erneuerbarer Rohstoffe und somit auch unsere Umweltbelastung.

  • ZIEL 5:  Spätestens Ende 2022 müssen 99% der Verpackungen unserer Eigenmarkenartikel aus dem Standardsortiment recycelbar sein. Für Verpackungen aus Verbundstoffen, für die es momentan keine Recyclingmöglichkeiten gibt, treten wir zur Erarbeitung nachhaltiger Lösungen in einen Dialog mit Lieferanten und Produzenten.

 

Förderung der Verwendung von recycelten Materialien

Wir fördern nach Möglichkeit die Verwendung von recycelten Materialien in Verpackungen. Wichtig ist, dass für recycelte Materialien Kreislaufprozesse eingeleitet werden und dass recyceltes Material bei der Herstellung neuer Verpackungen wiederverwendet wird.

  • ZIEL 6: Spätestens Ende 2020 müssen 100% der Primär- und Sekundärverpackungen aus Karton(-Bestandteilen) für unsere Eigenmarkenartikel laut FSC- oder PEFC-Normen nachhaltig zertifiziert oder recycelt sein. Für Artikel aus dem Normalsortiment ist dies spätestens Ende 2019 der Fall.
  • ZIEL 7:  Bis Ende 2021 müssen 25% unserer PET-Getränkeverpackungen aus recyceltem PET (rPET) bestehen. Bis Ende 2024 müssen es 50% sein. 

Kampf gegen Müll

ALDI setzt sich im Kampf gegen Müll ein. Jede Woche werden alle Abfälle auf den Parkplätzen und in der Nähe unserer Verkaufsstellen entsorgt. Wir unterstützen Müllsammelaktionen und möchten obendrein unsere Kunden darauf aufmerksam machen, dass unsere Produktverpackungen nicht in der Umwelt, sondern im richtigen Abfalleimer entsorgt werden sollten.  Durch die Sortierung aller Verpackungen (zu Hause und unterwegs) kann ein Beitrag zu einem optimalen Recyclingprozess geleistet werden. Je mehr Verpackungsmaterialien gesammelt und sortiert werden, desto mehr Material wird recycelt.

  • ZIEL 8: Bis Ende 2020 muss auf allen Produktverpackungen unserer Eigenmarkenartikel ein Logo gegen Müll angebracht werden.

 

Unsere nationale Verpackungspolitik finden Sie hier:

ALDI Newsletter

Einfach ausfüllen und immer informiert werden.

Das Angebot ist bereits im Markt erhältlich. Die Erinnerungsfunktion wurde daher deaktiviert.

Bitte beachten Sie, dass Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

Erinnerung aktiv!

Sie erhalten Ihre Erinnerung am ${date} um ${time} Uhr.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail, um ihre E-Mail Adresse zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht. Falls sich die Bestätigungsseite nicht öffnet, kopieren sie bitte den Link und fügen ihn in Ihrem Browser ein.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per SMS, um Ihre Telefonnummer zu bestätigen. Bitte rufen Sie den Link in der Nachricht auf.

Wir senden Ihnen noch eine Nachricht per E-Mail und per SMS, um ihre E-Mail Adresse und Telefonnummer zu bestätigen. Bitte klicken Sie auf den Link in der Nachricht.

Erinnerung für

Fehler Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sollen wir Sie benachrichtigen, wenn der Artikel verfügbar ist? *

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.
Tag der Erinnerung
Zwei Tage vorher
Einen Tag vorher
Am Angebotstag
Uhrzeit
00:00
01:00
02:00
03:00
04:00
05:00
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
22:00
23:00

Bitte füllen Sie das Feld aus.

Hinweise
  • Um unseren kostenlosen Erinnerungsservice nutzen zu können, müssen Sie sich bei erstmaliger Nutzung authentifizieren. Bitte beachten Sie hierfür den folgenden Ablauf: Geben Sie bitte E-Mail-Adresse und/oder Handynummer ein und klicken Sie auf "Erinnerung aktivieren". Sie erhalten je nach ausgewähltem Dienst (E-Mail, SMS) einen Aktivierungslink. Diesen Link rufen Sie im nächsten Schritt auf und aktivieren somit den Erinnerungsservice. Für jede weitere Nutzung ist keine weitere Authentifizierung mehr nötig.
  • Bitte füllen Sie mindestens die mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
  • Um dieses Formular übermitteln zu können, müssen Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Annahme von Cookies aktivieren.
  • Ein SMS-Versand ist nur ins belgische Mobilfunknetz möglich.
  • Die Erinnerung kann nur versendet werden, wenn der gewählte Termin in der Zukunft liegt und Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Handynummer erfolgreich authentifiziert haben.
  • Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Mobilfunknummer werden zu Übertragungszwecken, um die Erinnerung für einen ausgewählten Artikel zu versenden, sowie zu Authentifizierungszwecken für spätere Erinnerungen im Rahmen dieses Services gespeichert. Die Abmeldung/das Löschen Ihrer Daten ist jederzeit über die Seite"Vom Erinnerungsservice abmelden" möglich. Bitte beachten Sie, dass die Aktivierung des Erinnerungsservices nur dann zulässig ist, wenn Sie selbst der Empfänger sind.